Kategorien
Denken / Gedanken

DAS GESETZ DES DENKENS – Kernaussagen & Anleitung

Im Buch „Im Einklang mit dem großen Gebot“ erklärt uns
Dr. Raymond Holliwell, dass das Gesetz des Denkens die Grundlage der persönlichen Entwicklung ist.

Wir haben hier die wichtigsten Learnings für dich zusammengefasst!

💎 1. Der Geisteszustand ist das Ergebnis von Ideen und diese haben ihren Ursprung in Standpunkten; indem wir richtige und natürliche Standpunkte suchen, können wir deshalb für die besten Ideen sorgen, und diese werden ihrerseits den vorherrschenden Geisteszustand herbeiführen.

💎 2. Der Fortschritt des Menschen hängt im Wesentlichen von seinem vorherrschenden Geisteszustand ab, weil das Bewusstsein im gesamten Leben des Menschen der grundlegende Faktor und die steuernde Kraft ist.

💎 3. Wer denken kann, entwickelt eine Macht, die in der Nähe und in der Ferne kreist, und diese Macht baut eine Schwingung auf, die immer individueller wird, je mehr er sie entwickelt.

💎 4. Der Inhalt des Bewusstseins nimmt in der äußeren Form Gestalt an!

💎 5. Unser gesamtes Denken muss immer auf das Gewünschte ausgerichtet sein; nur so kann unser Wunsch erfüllt werden.

💎 6. Die Macht des Unterbewusstseins ist ständig am Erschaffen; sie ist wie ein fruchtbarer Mutterboden.

💎 7. Was wir in unser Unterbewusstsein lassen, muss zwangsläufig wachsen!

💎 8. Der Mensch kann seine Gedanken der formlosen Substanz einprägen und durch sein Denken dafür sorgen, dass das Gedachte verwirklicht wird.

💎 9. Der Mensch ist ständig am Denken. Er kann sein Denken verändern, aber es kann nicht damit aufhören. Diese Denkfähigkeit durchfließt ihn wie die Luft, die er atmet.

💎 10. Um alles zu erlangen, müssen wir zunächst einen disziplinierten, geordneten und konstruktiven Geisteszustand erwerben.

💎 11. Die Natur kennt keine unlösbaren Probleme. Ihre Abläufe unterliegen immer dem Gesetz der Ordnung und Disziplin. Der Mensch kann es ihr gleichtun.

💎 12. Der Umstand, dass jedes Problem geistiger Art ist, ist ein weiterer Grund, warum wir lernen müssen, unsere Gedanken zu steuern, wenn wir in unserem Leben selbst Regie fühlen wollen.

💎 13. Der Wohlstand hängt also von der Qualität und Art der Gedanken des betreffenden Menschen ab.

💎 14. Der Mensch muss sich so an den Erfolg oder an ein lohnenswertes Unterfangen anschleichen, wie der Löwe seiner Beute nachstellt.

💎 15. Wir ziehen nur das an, was wir denken oder erschaffen. So lautet das Gesetz des Denkens.