Kategorien
Bewusstsein / Licht Uncategorized

bedingungslose Liebe

Wir sind hier um

Liebe zu geben und zu empfangen.

Was bedeutet das?

…weiterlesen..

Kategorien
Bewusstsein / Licht Uncategorized

von Manipulation und Realität

Diese visuelle Darstellung zeigt sehr eindringlich, wie leicht unser Geist beeinflusst werden kann.
Die Ringe verändern ihre Position nicht!

Jedoch kann es unter anderem mit Hilfe der Pfeile, Verformung, etc. gelingen, bei uns den Eindruck zu erschaffen, dass sie sich bewegen.

Momentan prasseln so viele Informationen – von allen Seiten – auf uns ein, wie nie zuvor.

Hinter einem Großteil davon liegt die Intention, uns auf mehreren Ebenen zu beeinflussen, sodass wir diese vermeintlichen Realitäten in uns verfestigen und sie tatsächlich erschaffen.

Es gibt nicht die eine Realität.

Wir alle wählen zwischen verschiedenen Realitäten und Illusionen und machen sie uns zu eigen.

Wir sind Schöpfer, keine Opfer!

Wie erkennen wir also, wo die Pfeile sind, die uns beeinflussen?

Nur indem wir nach innen blicken und unsere eigene Realität erschaffen.

Denn nur dann sind wir nicht zu manipulieren und werden zum souveränen Meister unseres Lebens.

Kategorien
Bewusstsein / Licht Uncategorized

Deine 12 persönlichen Rechte

Deine 12 persönlichen Rechte
© Emmy Rossum by Resim Gezegeni

1. Du hast das Recht, Dein Verhalten, Deine Gefühle und Deine Gedanken selber zu beurteilen, und musst Dich dafür weder rechtfertigen noch entschuldigen.

2. Du hast das Recht, Deine eigenen Wünsche und Bedürfnisse ebenso ernst zu nehmen wie die anderen Menschen

3. Du hast das Recht Fehler zu machen und die Folgen zu tragen.

4. Du hast das Recht, anderen eine Bitte abzuschlagen, ohne Dich schuldig zu fühlen und Dich für egoistisch zu halten.

5. Du hast das Recht Deine Meinung zu ändern.

6. Du hast das Recht „unlogisch“ zu sein.

7. Du hast das Recht selber zu entscheiden, ob Du das, was Dir andere als Fehler vorwerfen, ändern willst.

8. Du hast das Recht, Fragen nicht zu beantworten.

9. Du hast das Recht, selber zu beurteilen, ob Du für die Lösung der Probleme anderer Menschen mitverantwortlich bist.

10. Du hast das Recht zu sagen: „Das verstehe ich nicht.“

11. Du hast das Recht zu sagen: „Ich weiß nicht“, wenn andere sagen: „Was wäre, wenn alle so dächten wie Du?“

12. Du hast das Recht, NEIN zu sagen, ohne dieses NEIN zu begründen.

Kategorien
Bewusstsein / Licht mukke Uncategorized Worte

Fia – I AM

Deutsche Übersetzung:

Du hast versucht, mich in eine Schublade zu stecken
Zu sagen, das ist es, du wirst nie genug sein
Nimm diese Träume und stell sie in ein Regal

Und viele Jahre lang habe ich mich zurückgehalten
Ich dachte, ich sollte mehr wie dies und das sein
Aber dann sah ich die wahre Wahrheit von allem

Nein, ich bin nicht der, für den ihr mich haltet
Ich bin so viel mehr, ich bin eins mit der Quelle
Ich bin grenzenlos, unendlich, kraftvoll
Überfließend, vollständig von Anfang an, Schöpfer von allem
Ich bin, der ich bin
Oh ja, ich bin, der ich bin

Und ich war in Gedanken gefangen, machte es auf ihre Art
Habe nicht auf die Dinge gehört, die mein Herz sagen würde
Ließ die Angst die Oberhand gewinnen und entscheiden

Aber als ich erkannte, dass ich die Wahl hatte
Oh, ich konnte eine Veränderung spüren und ich begann zu strahlen
Ich lebte ein kraftvolles, schönes Leben

Nein, ich bin nicht die, für die ihr mich haltet
Ich bin so viel mehr, ich bin eins mit der Quelle
Ich bin grenzenlos, unendlich, kraftvoll
im Überfluss, vollständig von Anfang an, Schöpfer von allem
Ich bin, der ich bin
Oh, ich bin, der ich bin

Und deshalb
könnte alles um mich herum auseinanderfallen
und ich würde immer noch Liebe in meinem Herzen haben

Öffne die Augen, jetzt sehe ich
Dass es nichts zu tun gibt, nur zu sein

Nein, ich bin nicht der, für den du mich hältst
Ich bin so viel mehr, ich bin eins mit der Quelle
Ich bin grenzenlos, unendlich, mächtig
im Überfluss, vollständig von Anfang an, Schöpfer von allem

Kategorien
Ernährung Gesundheit Uncategorized

endlich mal was zum Thema Mikrowelle

Die Strahlung bewirkt, dass sich die Wassermoleküle wie wild schnell bewegen. Durch diese Reibung entsteht sofort Hitze, die die Speise heiß macht. Durch die chaotische Reibung zerreißen dabei die wertvollen Zellstoffe, so dass sie für den menschlichen Körper nicht mehr verwertbar sind. Die Teilchen sind zu klein und werden sofort im Gedärm entsorgt. Die Nahrung hat dadurch nur noch matschigen Füllwert. Wertvolle Pflanzenfasern kann der Körper daraus nicht mehr regenerieren.
Daher hat das Kochen und Erhitzen in der Mikrowelle keinen Gesundheitswert.

Leo Alexander Simanowsky

Kategorien
Gebete Uncategorized

Pure Kotodama

Reiner göttlicher Geist des Erwachens!

Betend
für das Gleichgewicht der Erde
und für den Frieden der Menschlichkeit

bin ich selbst
reines Licht
reine Wahrheit
und ein reines Gefäß Gottes.
Deshalb bin ich _______ (Namen hinzufügen!)
zu allen Zeiten
eingehüllt in das Licht des universellen höchsten Gottes
und nichts kann mir schaden oder mich stören.

Als Anführer/in,
der das menschliche Bewusstsein erweckt,
und angesichts der großen Veränderungen,
die dabei sind, leuchtenden Frieden hervorzubringen,
fahre ich fort, mein Gebet von Wahrhaftigkeit und
reinem Kotodama darzubringen.
Alles ist vollkommen,

vollständig und frei.
Nichts fehlt!
Vollendet
Dai Johu!
So ist es. So ist es. So ist es.

Kategorien
Gebete Uncategorized Worte

Das Gebet an den Großen Geist

Oh Großer Geist, dessen Stimme ich höre im Wind, dessen Atem Leben gibt auf der ganzen Welt:

Höre mich! Ich brauche deine Stärke und deine Weisheit.
Lass mich in Anmut gehen und lass meine Augen immer die Abendröte erblicken!

Kategorien
Gebete Uncategorized Worte

Das Visionsgebet

Ich habe eine Vision, nach der alle Menschen in Frieden leben, genug Nahrung und ein Obdach haben, nach der alle Kinder geliebt und ihre Talente gefördert werden,
nach der das Herz wichtiger ist als der Kopf
und Weisheit mehr geachtet wird als alle äußeren Reichtümer.

In dieser Welt herrschen Recht, Gerechtigkeit und Gleichheit.
Die Natur wird geachtet, das Wasser strömt rein und klar dahin und die Luft ist klar und sauber.
Pflanzen und Bäume werden umsorgt Und alle Tiere werden respektiert und mit Güte behandelt.

Glück und Lachen findet man überall.
Und die Menschen wandeln Hand in Hand mit den Engeln.

Danke für die Liebe, das Verständnis, die Weisheit, den Mut und die Demut, meinen Teil zu Verbreitung des Lichts beitragen zu dürfen.
Möge die ganze Welt aufsteigen!
So sei es!

-Aus dem Buch 2012 von Diane Cooper-

Kategorien
Bewusstsein / Licht Uncategorized

Dualität und Getrenntheit


Jedoch gibt es in eurer Illusion der Getrenntheit auch den illusorischen Gegenpol, das Feuer der Zerstörung.

Es entspringt dem dunklen Pol der Dualität.

Die Aufgabe des dunklen Pols der Dualität ist es, die Dualität weiter voranzutreiben und damit die Getrenntheit und alle ihr anhaftenden Gedanken und Emotionen aufzubauen.

Das ermöglicht das Sichtbarwerden eurer eigenen inneren Illusionen von Angst, Selbstzweifel, Zorn und Schuldgefühlen.

 

Autor:
St. Germain / Sibylle Weizenhöfer,

Das Tor zum Goldenen Zeitalter, 7. Ausg, Seite 122
ISBN 978-3-89568-135-6
ch. falk-verlag

Kategorien
Bewusstsein / Licht Uncategorized

Die Geschichte deiner Seele

Dieser Text von JonaMo spricht mich schon so lange an, dass ich ihn hier mit ihrer Erlaubnis veröffentliche:

 

5. Die Geschichte deiner Seele

Geliebter Menschenengel
Ich möchte dir heute eine Geschichte erzählen – deine eigene Geschichte.
Eine Seele befindet sich auf Wanderschaft, auf Entdeckungsreise durch die Dimensionen, durch Zeit und Raum. Doch eines Tages spürt sie, dass sie des Wanderns müde ist. Unzählige Geschichten, unzählige Erfahrungen hatte sie durchgespielt.

Unzählige Male hatte sie gespürt, was es heißt, gefangen zu sein – gefangen in einem Körper, in einer Dimension der absoluten Begrenzung. Sie hatte erlebt, was es heißt, sich mehr und mehr darin zu verfangen … und alles zu vergessen. Ja sogar zu vergessen, warum sie eigentlich in dieses Spiel hineingegangen war.

Diese Seele beschließt nun, noch ein einziges Mal – ein letztes Mal – in diese Gefangenschaft zu gehen. Sie will noch ein einziges Mal spüren, wie es sich anfühlt, ein Mensch zu sein. Ja, sie will auch noch einmal Schmerz empfinden, tiefen seelischen und auch körperlichen Schmerz. Sie will diese Gefühle noch einmal ganz bewusst erleben.