Kategorien
Gebete Uncategorized

Pure Kotodama

Reiner göttlicher Geist des Erwachens!

Betend
für das Gleichgewicht der Erde
und für den Frieden der Menschlichkeit

bin ich selbst
reines Licht
reine Wahrheit
und ein reines Gefäß Gottes.
Deshalb bin ich _______ (Namen hinzufügen!)
zu allen Zeiten
eingehüllt in das Licht des universellen höchsten Gottes
und nichts kann mir schaden oder mich stören.

Als Anführer/in,
der das menschliche Bewusstsein erweckt,
und angesichts der großen Veränderungen,
die dabei sind, leuchtenden Frieden hervorzubringen,
fahre ich fort, mein Gebet von Wahrhaftigkeit und
reinem Kotodama darzubringen.
Alles ist vollkommen,

vollständig und frei.
Nichts fehlt!
Vollendet
Dai Johu!
So ist es. So ist es. So ist es.

Kategorien
Uncategorized

Montana: Bisons kehren in den Schutz der Indianer zurück

Publiziert 21 .02. 2021
Die verbündeten Indianerstämme der Salish und der Kootenai haben „ihre“ Bisons zurück in ihrem Reservat in den Flatlands im Staat Montana im Nordwesten der USA. Seit Urzeiten hing das Leben der Ureinwohner von den Bisons ab. Der Bison war ein wichtiger Bestandteil des kulturellen und das zeremoniellen Lebens der Indianer. Doch im 19. Jahrhundert mussten die Einheimischen etwas erleben, was sie immer für unvorstellbar hielten. Der Bison begann zu verschwinden, weil weiße Siedler die Tiere jagten bis sie nahezu ausgestorben waren.

Kategorien
Gebete Uncategorized Worte

Das Gebet an den Großen Geist

Oh Großer Geist, dessen Stimme ich höre im Wind, dessen Atem Leben gibt auf der ganzen Welt:

Höre mich! Ich brauche deine Stärke und deine Weisheit.
Lass mich in Anmut gehen und lass meine Augen immer die Abendröte erblicken!

Kategorien
Uncategorized

Jannes Tashiro – Umkehr zur Natürlichen Geselligkeit

Inhaltsverzeichnis
Vorwort                                                                                        1

I. Teil: Wiederkehr des natürlichen Ich’s
1. Die Dreispaltung des menschlichen Seins                    2
2. Zwangsvorstellung                                                              3
3. Die Befreiung des Unterbewussten                                4
4. Das ziellos glückselige Wir als Ziel                                 5
5. Das Jenseits                                                                            8
6. Die Auflösung des Egos                                                      9
7. Die Traumreise zur neuen Wirklichkeit                       10
8. Frei fühlendes Glück                                                           13
9. Die Nächstenliebe als Urnatur                                         16
10. Die wunderheilende Urnatur                                         17
11. Entschleunigende entschleunigte Gegenwart           20

Kategorien
Uncategorized

Du hast das Recht

1. Du hast das Recht, Dein Verhalten, Deine Gefühle und Deine Gedanken selber zu beurteilen, und musst Dich dafür weder rechtfertigen noch entschuldigen.

2. Du hast das Recht, Deine eigenen Wünsche und Bedürfnisse ebenso ernst zu nehmen wie die anderen Menschen

3. Du hast das Recht Fehler zu machen und die Folgen zu tragen.

4. Du hast das Recht, anderen eine Bitte abzuschlagen, ohne Dich schuldig zu fühlen und Dich für egoistisch zu halten.

5. Du hast das Recht Deine Meinung zu ändern.

6. Du hast das Recht „unlogisch“ zu sein.

7. Du hast das Recht selber zu entscheiden, ob Du das, was Dir andere als Fehler vorwerfen, ändern willst.

8. Du hast das Recht, Fragen nicht zu beantworten.

9. Du hast das Recht, selber zu beurteilen, ob Du für die Lösung der Probleme anderer Menschen mitverantwortlich bist.

10. Du hast das Recht zu sagen: „Das verstehe ich nicht.“

11. Du hast das Recht zu sagen: „Ich weiß nicht“, wenn andere sagen: „Was wäre, wenn alle so dächten wie Du?“

12. Du hast das Recht, NEIN zu sagen, ohne dieses NEIN zu begründen.

Kategorien
Uncategorized

Ihr sei nicht Opfer Eures Schicksals

… Ihr seid Opfer Eures eigenen schöpferischen Bewusstseins bis Ihr erkennt, dass euer Bewusstsein völlig von Euch selbst geformt wird.

..

Einstimmung auf das Göttliche Bewusstsein und vollkommene Selbstbeherrschung sollten Euer Grund zu leben und Euer einziges Ziel sein. Wenn Ihr es erreicht habt, wird alles, was Ihr jemals für Euch selbst wolltet, Euer sein – auf eine überweltliche und ewige Art und Weise.

..

-aus: Christusbrief 9

Kategorien
Uncategorized

Achtsamkeit

Achte besonders in diesen Zeiten der Informationsflut und negativer Nachrichten darauf, welche Energien in dein Feld kommen und wie sie dich beeinflussen.

Befreie dich von aller Negativität, die dich nur herunterzieht. Lege deinen Fokus auf das Wahre, das Gute und das Schöne. ICHBIN

Kategorien
Gebete Uncategorized Worte

Das Visionsgebet

Ich habe eine Vision, nach der alle Menschen in Frieden leben, genug Nahrung und ein Obdach haben, nach der alle Kinder geliebt und ihre Talente gefördert werden,
nach der das Herz wichtiger ist als der Kopf
und Weisheit mehr geachtet wird als alle äußeren Reichtümer.

In dieser Welt herrschen Recht, Gerechtigkeit und Gleichheit.
Die Natur wird geachtet, das Wasser strömt rein und klar dahin und die Luft ist klar und sauber.
Pflanzen und Bäume werden umsorgt Und alle Tiere werden respektiert und mit Güte behandelt.

Glück und Lachen findet man überall.
Und die Menschen wandeln Hand in Hand mit den Engeln.

Danke für die Liebe, das Verständnis, die Weisheit, den Mut und die Demut, meinen Teil zu Verbreitung des Lichts beitragen zu dürfen.
Möge die ganze Welt aufsteigen!
So sei es!

-Aus dem Buch 2012 von Diane Cooper-

Kategorien
Uncategorized

INKARNATIONSVERTRAG

Da es immer wieder zu Missverständnissen bezüglich des Gebrauchs von Leben, Körper und Geist kommt, hier noch einmal der Inkarnationsvertrag, den wir alle unterschrieben haben. Noch immer gehen unnütz viele Beschwerden bei der Inkarnationsbehörde ein und Verstöße gegen wesentliche Pragraphen erzeugen unnötigen Papierkram. Aufgrund einer geplanten Schwingungserhöhung wäre es schön, wenn alle aktuell Inkarnierten den Vertrag noch einmal studieren würden, damit der gemeinsame Aufenthalt in Zukunft reibungsloser verläuft.

Wie bei allen Verträgen lohnt es sich, auch das Kleingedruckte zu lesen.

INKARNATIONSVERTRAG

§1) Sie erhalten einen Körper. Dieser Körper ist neu und einmalig. Niemand sonst bekommt den gleichen.

§2) Sie erhalten ein Gehirn. Es kann nützlich sein, es zu benutzen.

§3) Sie erhalten ein Herz. Die besten Resultate erzielen Sie, wenn Hirn und Herz ausgewogen benutzt werden.

§4) Sie erhalten Lektionen. Niemand bekommt exakt die selben Lektionen wie Sie oder kann sie Ihnen abnehmen.

§5) Sie können tun, was Sie wollen. Alles, was Sie anderen antun, kommt zu Ihnen zurück.

§6) Eine Lektion wird so lange wiederholt, bis sie begriffen wurde. (Auch inkarnationsübergreifend)

§7) Dieser Vertrag ist für alle gleich. Es gibt keine Privilegien, auch wenn einige das behaupten. (Handschriftliche Änderungen haben keine Gültigkeit.)

§8) Sie bekommen Spiegel, um zu lernen. Viele Spiegel sehen aus wie andere Körper. Sie sind dazu da, Ihnen etwas zu zeigen, das in Ihnen ist.

§9) Wenn Ihr Körper zerstört wird oder aufhört, zu funktionieren, bekommen Sie einen neuen. (Es kann zu Wartezeiten kommen.)

§10) Der Inkarnationsvertrag läuft erst aus, wenn alle Lektionen zu einem befriedigenden Ergebnis geführt haben.

§11) Was befriedigend ist, bestimmen Sie!

Nützliche Hinweise und Tips:

Ziel ist es nicht, beim Verlassen eines Körpers möglichst viel Geld zu haben.

Es gibt keinen Bonus für Berühmtheit oder Beliebtheit.

Sie müssen sich nicht an den Fehlern anderer orientieren.

Regeln sind dazu da, überprüft zu werden.

Behauptungen anderer über das Ziel können Ablenkungen sein.

Sie können nichts falsch machen. Es kann höchstens länger dauern.

Zeit ist eine Illusion!

Sie haben Zugriff auf alle Antworten über eine spezielle Verbindung in Ihrem Herzen.

Alles innerhalb des Schulungsraums reagiert auf Herzensausstrahlung.

Versuche, den Schulungsraum zu beschädigen, führen zu Einschränkungen.

Niemand kann Ihnen die Verantwortung abnehmen.

Gewalt führt niemals zu einer Lösung.

Es kann nützlich sein, darauf zu achten, welche Situationen sich wiederholen.

Drogen (legale und illegale) können die Wahrnehmung der Lektionen verfälschen.

Nur, weil alle sich auf eine Weise verhalten, muß das nicht bedeuten, daß es richtig ist.

Es gibt selten nur eine richtige Lösung.

Sie können einen Antrag auf Vergebung stellen.

Es gibt keine Extraklauseln für niemanden.

Sie werden geliebt. Alles andere ist Täuschung.

Lektionen sind besondere Gelegenheiten, sich zu entwickeln und keine böse Absicht.

Es kann riskant sein, seinen Körper anderen anzuvertrauen.

Andere in der Entwicklung zu behindern, bringt keinen Vorteil.

Sie bekommen (vorzugsweise während der Nachtstunden) Gelegenheit, den Körper zu verlassen.

Erinnerungen an Erfahrungen außerhalb des Körpers werden nicht im Körper bzw. Gehirn gespeichert.

Herumspielen an Ihrem Körper ist Ihr gutes Recht. An den Körpern anderer erfordert deren Einwilligung.

Abgucken ist sinnlos!

Das mutwillige Beenden einer Inkarnation führt zu viel unnützem Papierkram.

Es geht nicht darum, Erster zu sein.

Es geht nicht darum, cool auszusehen.

Niemand macht in Ihrer Situation eine bessere Figur als Sie.

Sie sind nicht der Einzige, der am Sinn des Inkarnationsvertrages zweifelt.

Da Sie diesem Vertrag zugestimmt haben, ist es unnütz, sich darüber zu beschweren, daß Sie hier sind.

Jo Conrad

 

Kategorien
Uncategorized

Flowerlebnisse

  • Tramperei: gerade komm ich um die Ecke an der Kreuzung, als einfach jemand anhält und mich mitnimmt.
    Bin hin und weg. Der Gute erhielt natürlich direkt die aktuelle GNR von mir.
  • Fallstricke und Lösung des aktuellen D-Tickets
  • Fairphone 3 und seine Reise zurück zu mir
  • 3 Tramper parallel am Seekrug
  • Die Gewitternacht in Bernau
  • das schimmernde Gras
  • Es fing in der Bremer Straßenbahn an, als ich aus dem Fenster blickte und beim Anblick der geschäftigen Menschen so gerührt war – ich war so glücklich auf einmal!!
  • Bahnhof Uelzen und der Arm in der Tür