Kategorien
das unpersönliche Leben

I. ICH BIN

  1. Zu dir, der dies gerade liest, spreche ICH. Zu dir, der nach vielen Aufs und Abs und langen Jahren eifriger Suche in Büchern, Lehren, Philosophien und Religionen umsonst nach Wahrheit, Glück, Frieden und Gott gesucht hat, spreche ICH.
  2. Zu dir, dessen Seele matt und entmutigt und fast aller Hoffnung beraubt ist. Zu dir, der oftmals einen flüchtigen Augenblick der „Wahrheit“ erlangte, nur um dann festzustellen, wenn du ihm folgtest und sie zu erreichen suchtest, sie im Nebel verschwand wie eine Fata Morgana in der Wüste.
  3. Zu dir, der glaubte, die Wahrheit bei einem besonderen Lehrer, der vielleicht ein anerkanntes
    Oberhaupt irgendeiner Gesellschaft, einer Bruderschaft oder Religionsgemeinschaft war, gefunden zu haben, und der in deinen Augen als ein „Meister“ erschien; so beeindruckend war das Wissen, das er lehrte und die Werke, die er vorstellte, nur um dann später aufzuwachen und zu erkennen, dass dieser „Meister“ auch nur ein Mensch war, mit Fehlern und Schwächen und versteckten Sünden genauso wie du, auch wenn diese Persönlichkeit ein Kanal gewesen sein mag, durch den viele schöne Lehren verkündet wurden, die für dich von der „höchsten“ Wahrheit zu stammen schienen.
  4. Und nun bist du hier angelangt, du matte und ausgehungerte Seele und weißt nicht, wohin du dich wenden sollst. Zu dir komme ICH. Und auch gleichermaßen zu dir, der begonnen hat, die Gegenwart dieser „Wahrheit“ in seiner Seele zu spüren und nach Bestätigung dessen sucht, was seit kurzem vage um inneren Ausdruck ringt.
  5. Ja, zu allen von euch komme ICH, die nach dem wahren „Brot des Lebens“ hungern. Bist du bereit, davon zu essen? Falls ja, dann werde wach und sei bereit. Bringe deinen Verstand zur Ruhe und folge genau Meinen hier gesprochenen Worten. Oder du wirst dich wieder einmal enttäuscht abwenden und den nagenden Hunger in deinem Herzen weiterhin spüren.
  6. ICH! – Wer bin ICH? – ICH, Der anscheinend mit solch einem Wissen und Autorität zu dir spricht? Höre zu! ICH BIN du, der Teil von dir, der IST und WEISS; DER UM ALLES WEISS. Und der immer wusste und immer war. Ja, ICH BIN du, dein SELBST; der Teil von dir, der sagt ICH BIN und das ICH BIN ist. Jener transzendente, tief innerste Teil von dir, der beim Lesen wieder lebendig wird, der auf Mein Wort reagiert, der die Wahrheit Meines Wortes wahrnimmt, der jegliche Wahrheit erkennt und jeglichen Irrtum – wo auch immer – ausscheidet. Nicht der Teil, der die Irrtümer über Jahre gefüttert hat. Denn ICH BIN dein wirklicher Lehrer, der einzig wirkliche, den du jemals kennen wirst und der einzige MEISTER. ICH, dein Göttliches SELBST.
  7. ICH, dein ICH BIN bringe dir diese Meine Botschaft. Mein lebendiges Wort, wie ICH auch alles andere in dein Leben gebracht habe, sei es durch ein Buch oder einen „Meister“, durch Armut oder Reichtum, durch bittere Erfahrungen oder durch Liebe, um dir beizubringen, dass ICH und nur ICH, dein eigenes Wahres Selbst, dein Lehrer BIN, der einzige Lehrer und der einzige Gott. Der dich jetzt und immer nicht nur mit dem Brot und Wein des Lebens versorgt, sondern auch mit allen Dingen, die du für dein physisches, mentales und spirituelles Wachstum benötigst.
  8. Das, was dir beim Lesen so gefällt, ist MEINE von innen an dein äußeres Bewusstsein gerichtete Botschaft, die nur eine Bestätigung dafür ist, was dein inneres ICH BIN immer schon wusste, jedoch noch nicht zu deinem äußeren Bewusstsein in klaren und eindeutigen Worten durchgedrungen war. Außerdem war alles, was dich von außen her ansprach, nur eine Bestätigung Meines Wortes in dir, dessen äußeren Ausdruck ICH derzeit als Weg oder Mittel wählte, um dein menschliches oder Ego-Bewusstsein zu erreichen und zu beeindrucken.
  9. Jedoch BIN ICH nicht dein menschliches Gemüt, noch dessen Kind, dein Verstand. Sie sind nichts als der Ausdruck deines Seins, so wie du der Ausdruck Meines Seins bist. Sie sind nur Stufen deiner menschlichen Persönlichkeit, so wie du nur eine Entwicklungsstufe Meiner Göttlichen Unpersönlichkeit bist. Vertiefe dich in diese Worte und wäge sie sorgfältig ab.
  1. Steh’ auf und befreie dich jetzt und für immer von der Dominanz deiner Persönlichkeit mit seinem aufgeblasenen und selbstherrlichen Gemüt und Verstand. Denn von nun an muss dein Gemüt dein Diener sein und dein Verstand dein Sklave, wenn Mein Wort zu deinem Seelenbewusstsein durchdringen soll.
  2. Das ICH BIN erreicht nun dein Seelenbewusstsein, welches ICH ausdrücklich zur Vorbereitung für den Empfang Meines Wortes wieder belebt habe. Jetzt, wenn du stark genug bist, es auszuhalten; wenn du all deine privaten und persönlichen Einbildungen, Glaubenssätze und Meinungen außer Acht lassen kannst, die nur Abfall aus den Müllhalden der anderen sind; wenn du stark genug bist, dies alles über Bord zu werfen; dann werden Meine Worte für dich eine Quelle endloser Freude und endlosen Segens sein.
  1. Rechne allerdings damit, dass deine Persönlichkeit dieses Mein Wort immer wieder anzweifeln wird. Denn deine Persönlichkeit fühlt sich sehr bedroht, und sie weiß, dass sie so nicht weiter leben kann und länger dein Denken, deine Gefühle und alten Gewohnheiten dominieren kann – wenn du Mein Wort mit dem Herzen aufnimmst und ihm erlaubst, dort zu bleiben. Ja, das ICH BIN kommt jetzt zu dir, um dir Meine Gegenwart bewusst zu machen. Denn ich habe auch dein menschliches Gemüt so vorbereitet, dass es in gewissem Sinne die Bedeutung von MIR erfassen kann.
  2. Ich war immer bei dir, doch du wusstest es nicht. Ich habe dich absichtlich durch die Wirrnis von Büchern und Lehren geführt, durch Religionen und Philosophien, dabei immer die Vision des Gelobten Landes vor den Augen deiner Seele aufrecht haltend. Ich speiste dich mit Manna aus der Wüste, damit du dich an das Brot des Geistes erinnerst, es wertschätzt und dich danach sehnst. Nun habe ICH dich an den Jordan-Fluss gebracht, der dich von deinem Göttlichen Erbe trennt. Nun ist die Zeit für dich gekommen, dass du Mich bewusst erkennst. Die Zeit ist gekommen, den Fluss zu überqueren in das Land Kanaan, wo Milch und Honig fließen. Bist du bereit? Willst du gehen? Dann folge diesem Meinem Wort, welches die Arche Meines Bundes ist, und du wirst trockenen Fußes hinüber gehen.

2 Antworten auf „I. ICH BIN“

Abs. 12:
„Rechne allerdings damit, dass deine Persönlichkeit dieses Mein Wort immer wieder anzweifeln wird. Denn deine Persönlichkeit fühlt sich sehr bedroht, und sie weiß, dass sie so nicht weiter leben kann und länger dein Denken, deine Gefühle und alten Gewohnheiten dominieren kann..!“
– na klar, ich will schließlich Recht haben! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.